Kalorienarme Rezepte vegan!

Hier findest Du fünf einfache und vor allem kalorienarme Rezepte. Die Gerichte sind vegan und ideal zum Abnehmen geeignet. Alle Rezepte enthalten ausschließlich naturbelassene pflanzliche Zutaten, kaum Fett und kein Cholesterin. Die Rezepte sind daher ebenfalls für Personen mit zu hohen Cholesterinwerten und Herzproblemen zu empfehlen.

Die natürlichen Lebensmittel liefern jede Menge wichtige Vitalstoffe und Ballaststoffe. Dies hält Dich für eine lange Zeit satt. Die kalorienarmen Rezepte sind schnell zubereitet und können zu jederzeit mit gutem Gewissen gegessen werden. Viel Spaß beim Nachkochen und schlank werden.

Kalorienarme Rezepte Liste:

Die Zutaten sind für eine Person gedacht. Falls Du für mehrere Personen kochen möchtest kannst Du einfach die Menge der Zutaten mit der Personenzahl multiplizieren.

1) Tomatensuppe

Zutaten:

  • 1/2 Zwiebel
  • 250g passierte Tomaten
  • 1,5EL Sojasahne
  • frischer Oregano
  • Steinsalz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Zwiebel in kleine Würfel schneiden
  • Oregano waschen und abtropfen
  • Zwiebeln in etwas Wasser 2-3min garen und die passierten Tomaten dazugeben
  • Sojasahne dazugeben und kurz aufkochen
  • mit Steinsalz und Pfeffer würzen
  • mit Oreganoblättern garnieren und servieren

Kalorienbilanz: 99kcal, 4,6g Protein, 12,1g Kohlenhydrate, 2,5g Fett

2) Bananeneis

Zutaten:

  • 300g reife gefrorene Bananen (ohne Schale in Scheiben geschnitten)

Zubereitung:

  • Die gefrorenen Bananen in eine geeignete Küchenmaschine geben (z.B. Vorwerk oder starker Mixer) und cremig mixen. Gegebenenfalls etwas kaltes Wasser dazugeben. Fertig!

Kalorienbilanz: 270kcal, 60g Kohlenhydrate, 3,6g Protein, 0,6g Fett

3) Bohnensalat

Zutaten:

  • weiße Riesenbohnen 230g
  • 1/2 rote Paprika
  • 2 getrocknete Tomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • frische Petersilie, Pfeffer,Steinsalz
  • 1TL Zitronensaft

Zubereitung:

  • Bohnen abspülen und in eine Schüssel geben
  • Zwiebel und Paprika klein würfeln
  • getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden
  • Petersilie waschen und hacken
  • die gewürfelte Zwiebel, Paprika, Tomaten und die Petersilie zu den Bohnen in die Schüssel geben
  • mit Pfeffer und Steinsalz nach Geschmack würzen, den Zitronensaft hinzugeben und alles gut verrühren

Kalorienbilanz: 262kcal, 14,28g Protein, 45g Kohlenhydrate, 2g Fett

4) Couscous Salat

Zutaten:

  • 100g Couscous
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas frische Petersilie und Rosmarin
  • 1 Salbeiblatt
  • 250ml Gemüsebrühe
  • Cayennepfeffer

Zubereitung:

  • Zwiebel, Knoblauch und Paprika in kleine Würfel schneiden
  • die Petersilie, den Rosmarin und den Salbei fein hacken
  • Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Cayennepfeffer in einen Topf geben und mit etwas Wasser kurz garen
  • Couscous und Gemüsebrühe dazugeben und ca. 3min leicht köcheln lassen
  • die frischen Kräuter darüber geben

Kalorienbilanz: 380kcal, 12,5g Protein, 72g Kohlenhydrate, 2g Fett

5) Asiatische Reispfanne

Zutaten:

  • 80g Basmatireis
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Agavendicksaft
  • 1 grüne Paprika
  • 1/2 Zucchini
  • 50g Brokkoli
  • 1/4 Kohlrabi
  • etwas Ingwer
  • 1/2 TL Curry
  • Sojasoße

Zubereitung:

  • Brokkoli waschen und Röschen abtrennen
  • den Reis in der doppelten Menge Wasser köcheln lassen bis das gesamte Wasser aufgesogen wurde
  • Brokkoli dünsten oder kurz bissfest köcheln lassen
  • die Zucchini, Knoblauch, Paprika, Kohlrabi in kleine Stückchen schneiden und mit etwas Wasser in einer Pfanne ein paar Minuten garen
  • Sojasoße, Ingwer, Agavendicksaft und Curry dazugeben und eine Minute ziehen lassen
  • den Reis dazugeben und ca. 2 Minuten anbraten

Kalorienbilanz: 352kcal, 11,34g Protein, 72g Kohlenhydrate, 1,35g Fett

Kalorienarme Rezepte – Anmerkung und Tipps

Die Rezepte haben zwischen 100- bis maximal 400kcal. Der Fettgehalt ist extrem niedrig und der Proteingehalt moderat. Diese Rezepte unterstützen deinen Abnehmprozess und sorgen für einen konstanten Erfolg beim Abnehmen. Ob Bananeneis zum Frühstück oder die Asiatische Reispfanne zu Mittag, mit diesen Gerichten kannst Du nichts falsch machen. Eine gesunde Ernährung kombiniert mit etwas Sport führt auf kurz oder lang zu einem schlanken und gesunden Körper. Mit einer Tasse Grün-Tee zu jeder Mahlzeit kannst Du deine Fettverbrennung zusätzlich beschleunigen.

Die oben genannten Rezepte wurden so kalorienarm wie möglich gehalten, was den Geschmack natürlich etwas beeinträchtigt. Es wurde komplett auf Öl und fetthaltige Produkte verzichtet. Vor allem Öl bringt viele versteckte Kalorien mit sich. So kann ein Gericht schnell mal ein paar hundert Kalorien mehr haben, alleine wegen dem Öl. Bei mehreren Mahlzeiten am Tag, kommt da einiges an Energie zusammen! Wenn Du es mit dem Abnehmen ernst meinst rate ich Dir so gut wie möglich auf Öle zu verzichten. Stattdessen kannst Du etwas Mineralwasser in eine Pfanne geben.

Sichere Dir das kostenlose Rezepte E-Book

Jetzt downloaden!

No comments yet

Leave a Reply: