Stoffwechsel anregen

In diesem Artikel erfährst Du die besten Methoden, mit denen Du deinen Stoffwechsel anregen kannst. Doch zunächst etwas Theorie. Mit dem Wort Stoffwechsel (auch Metabolismus) sind alle chemischen Reaktionen in unserem Körper gemeint. Also alle Vorgänge die in unserem Körper ablaufen, um ihn am Leben zu halten.

Wenn nun von Stoffwechsel anregen die Rede ist, bedeutet dies nichts anderes als bestimmte Stoffwechselvorgänge zu beschleunigen. Beim Abnehmen sollen natürlich vor allem die Abläufe angeregt werden, die unser Körperfett schneller reduzieren. Es ist tatsächlich möglich Stoffwechselvorgänge zu beschleunigen, z.B durch bestimmte Lebensmittel, Substanzen oder Hormone.

Hormone sind sogenannte Botenstoffe, die fast alle Stoffwechselprozesse steuern. Durch bestimmte Substanzen können wir die Produktion von Hormonen anregen oder hemmen. Hormone können auch von außen aufgenommen werden, dies ist jedoch sehr gefährlich. Es kann unseren Hormonhaushalt durcheinander bringen und der Gesundheit schaden.

Den Stoffwechsel anregen – so gehts

Hier werden nur Methoden aufgezählt, die den Stoffwechsel so anregen, dass du schneller abnehmen kannst:

Viel Wasser trinkenUnsere Körper besteht zum Großteil aus Wasser und bei jeder Stoffwechselreaktion ist Wasser beteiligt. Trinken wir zu wenig Wasser, fährt unser gesamter Stoffwechsel automatisch herunter und passt sich an den knappen Flüssigkeitszufuhr an. Trinken wir hingegen reichlich Wasser, wird unser Stoffwechsel angeregt und arbeitet optimal. Schon ein Flüssigkeitsdefizit von ein paar Prozent führt zu Funktionsproblemen in unserem Körper.

Außerdem muss das aufgenommene Wasser erst auf unsere Körpertemperatur temperiert werden. Dafür wendet unser Organismus Energie auf und verbrennt Kalorien. Umso mehr Wasser konsumiert wird, desto mehr Kalorien werden für die Temperierung benötigt. Kaltes Wasser hat hierbei den größten Energieverbrauch.

Ein hoher Wasserzufuhr hilft der Niere und der Leber, giftige Stoffe und Stoffwechselprodukte, die z.B. auch beim Fettabbau entstehen, auszuscheiden. Unser Körperfett ist nämlich auch ein Schadstoffspeicher. Diese Schadstoffe werden freigesetzt, sobald wir das Fett abbauen.

Regelmäßig Sport treibenSportliche Aktivitäten verbrauchen Energie und diese wird auch aus unseren Fettdepots zur Verfügung gestellt. Bei Sportarten wie z.B. dem HIIT ist der Stoffwechsel noch Stunden nach der Aktivität angeregt und es wird Fett abgebaut und Kalorien verbrannt.

Im Allgemeinen arbeitet unser Körper bei Sport auf Hochtouren. Unser Gehirn sendet elektrische Signale an unsere Muskeln, um sie zu steuern und unseren Körper zu bewegen. Unsere Muskeln müssen mit Energie versorgt werden und das Herz pumpt das Blut durch die Adern, um die notwendige Sauerstoffzufuhr zu sichern. Es wird der “gesamte” Stoffwechsel angeregt.

Viele Kohlenhydrate,Kohlenhydrate sind die wichtigste Energiequelle für unseren Körper. Unser Gehirn und die Erythrozyten in unserem Blut können Ihren Energiebedarf ausschließlich mit Glucose decken. Auch unsere Muskeln decken einen überwiegenden Teil ihres Energiebedarfs mit Glucose. Kohlenhydrate erhöhen unseren Wärmeumsatz. Studien aus der China Study haben gezeigt, dass eine kohlenhydratreiche und gleichzeitig Fett- und Proteinarme Ernährung Übergewicht verhindert. Selbst bei einem zu hohen Kalorienzufuhr, wurden die überschüssigen Kalorien vor allem als Wärme abgeben (verstärkte Thermogenese).
Viel Obst und Gemüse essenDiese pflanzlichen Lebensmittel sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Eine optimale Versorgung mit Vitalstoffen ist essentiell, um seinen Stoffwechsel anregen zu können. Wird z.B. ein bestimmter Mineralstoff nicht ausreichend zugeführt, werden alle Stoffwechselvorgänge an denen dieser Stoff beteiligt ist, gehemmt.
KoffeinMit Koffein kann man nachweislich den Stoffwechsel anregen. Das Koffein erhöht die Herzfrequenz, steigert die Lipolyse und die Glycogenolyse (Fettabbau und Abbau von Glucose aus dem Glycogenspeicher), erhöht die Darmtätigkeit, regt das Zentrale Nervensystem an und vieles mehr. Koffein kann also beim abzunehmen helfen. Es ist allerdings Vorsicht geboten! Schon nach einem regelmäßigen Konsum von einer Woche, kann sich eine Abhängigkeit einstellen.

Gefährliche Methoden beim Stoffwechsel anregen!

Wie ich schon bei den Grundlagen erwähnt habe, werden viele Stoffwechselprozesse durch Hormone geregelt. Nun kann der Stoffwechsel auch durch Einnahme von Hormonpräparaten erhöht werden. Sehr beliebt ist z.B. Adrenalin. Der Konsum von solchen Präparaten kann allerdings ernste gesundheitliche Folgen haben, lasst also am besten die Finger davon.

Sichere Dir das kostenlose Rezepte E-Book

Jetzt downloaden!

No comments yet

Leave a Reply: